Ticker  

... lade Modul ...
   

Anmeldung  

   

Reserve verabschiedet sich aus dem Meisterschaftsrennen

Der Zug um Platz eins ist nach dem vergangenen Wochenende wohl endgültig abgefahren. Mit der 2:1 Niederlage im letzten Auswärtsspiel gegen den TSV Wegscheid II hagelte es nach sechs Siegen in Folge die vierte Saisonniederlage, die man sich man sich selbst zuzuschreiben hat. Nachdem man sich torlos in die Halbzeit begab, starterte man aussichtsreich in den zweiten Durchgang. Hauschildt Karsten brachte den SVS mit einem Freistoß bereits in der 49. Minute in Führung. Der Torwart sah dabei nicht gerade gut aus.

Die Freude hielt nicht lange an, denn zwei Minuten später zappelte die Kugel nach fatalen Unstimmigkeiten im eigenen Netz. Libero Hantke und Torwart Kapfhammer waren sich nach dem Motto "nimm ihn du, ich hab ihn sicher!" nicht einig und so spitzelte der Stürmer den Ball über die Linie. Wieder fünf Minuten später kam der Gastgeber durch einen weiteren Torwartfehler zur Führung, nachdem TW Kapfhammer der Ball durch die Hände rutschte.

Kurz vor Schluss erzielte Bumberger noch den 2:2 Ausgleich nach einem schnell ausgeführten Freistoß. Warum der Schiedsrichter den Treffer aberkannt hat, wussten nach Schlusspfiff nicht mal die heimischen TSV-Anhänger.

Das nächste Heimspiel findet am 22.04.2018 um 13 Uhr gegen den TSV Gottsdorf statt.

Tore:

0:1 Hauschildt Karsten (49. Min)
1:1 Negasi Batha Efrem (51. Min.)
2:1 Heidenreich Lukas (56. Min.)

Aufstellung:

Kapfhammer Mario - Hantke Dominik, Kreilinger Herbert, Pfoser Martin - Klessinger Simon, Behringer Johannes, Behringer Alexander, Steinhuber Christoph, Hauschildt Karsten - Bischofer Tobias, Bumberger Andreas
Ersatz: Brückl Günther, Gsödl Fabian

   

Tabelle  

   
© SV Saldenburg 1979 e.V.